Wie Achtsamkeit Sie von Kopfschmerzen befreien kann.

Eine der wichtigsten Fähigkeiten, die ich meinen Patienten beibringe, ist das Üben von Achtsamkeit.

Achtsamkeitsübungen haben ihren Ursprung in der buddhistischen Meditation, sind aber tatsächlich so viel mehr als nur eine meditative Praxis. Achtsamkeit kann Ihnen helfen, stressige, ängstliche und deprimierende Gedanken effektiv zu bewältigen und Ihren Tag zu erhellen. In Kombination mit Hypnose kann Achtsamkeit Ihr Leben auf sehr positive Weise verändern.

Der Kern der Achtsamkeit besteht darin, den gegenwärtigen Moment ganz bewusst wahrzunehmen und zu schätzen. Die Zukunft ist ungewiss und kann Angst verursachen. Die Vergangenheit ist oft mit Bedauern verbunden, was zu Depressionen führen kann. Im gegenwärtigen Moment zu leben und das Jetzt zu schätzen ist deshalb fast immer die beste Wahl, um körperlich und geistig gesund zu bleiben.

Achtsamkeitsübung für den Alltag

Ich möchte eine Achtsamkeitstechnik mit Ihnen teilen, die ein Kollege von mir, der ebenfalls Hypnotiseur ist, entwickelt hat. Diese schnelle und einfache Technik kann Sie in Windeseile von Kopfschmerzen unterschiedlicher Ursache befreien. Das Beste daran ist, dass Sie sie immer und immer wieder anwenden können und schon bald merken werden, dass Sie keine Kopfschmerzen mehr bekommen!

Hinweis: Die Wortwahl ist sehr bewusst gewählt und hat sich als äußerst effektiv erwiesen. Weichen Sie also bitte nicht davon ab.

Sobald Sie einen ersten Anflug von Kopfschmerzen verspüren, heben Sie Ihre Hand und zeigen Sie auf den Bereich, in dem die Schmerzen beginnen. Dann sagen Sie „Hier geht eine Kleinigkeit vor sich“. Diese vage Formulierung veranlasst Ihr Gehirn, nach Möglichkeiten zu suchen, was „diese Kleinigkeit“ eigentlich ist. Sind es Kopfschmerzen? Ist es etwas anderes? Ist es nichts? Dies führt das Unterbewusstsein aus seinem „Kopfschmerz-Autopiloten“. Der nächste Schritt besteht darin, die Kopfschmerzen nicht zu beurteilen (bzw. zu verurteilen), sondern wertungsfrei wahrzunehmen. Sie sagen einfach: „Was auch immer das ist, es ist nicht gut, es ist nicht schlecht. Es ist nicht wichtig, es ist nicht unwichtig“. Dieser Satz neutralisiert Ihre Kopfschmerzen in nur wenigen Sekunden.

So einfach ist das. Es funktioniert tatsächlich bei fast allen normalen Kopfschmerzen und manchmal sogar bei Migräne, wenn sie gerade erst einsetzt. Versuchen Sie es!

Leiden Sie unter chronischen Schmerzen, die mit dieser simplen Technik nicht zu beherrschen sind, dann bedienen Sie sich der Kraft Ihres Unterbewusstseins, mit Hilfe einer Hypnosebehandlung. Wenn Sie weitere Informationen rund um das Thema Schmerzbehandlung durch Hypnose wünschen oder zu einem kostenlosen Kennenlerngespräch vorbeikommen wollen, senden Sie mir gerne eine Kontaktanfrage!