Julia (44) lebte ein Leben voller Hingabe für andere. Als Krankenschwester im Schichtdienst, Mutter von zwei Kindern und verheiratete Frau strebte sie danach, allen gerecht zu werden. Eigene Bedürfnisse wurden klar vernachlässigt; was ihr damals auch nicht sonderlich schwer viel, da sie zu dieser Zeit ihre eigenen Bedürfnisse nicht einmal mehr kannte. Zunehmende Eheprobleme, eine anhaltende innere Leere und die Diagnose eines Burnouts führten sie schließlich zu mir in die Praxis.

In unseren Hypnosebehandlungen offenbarte sich die Wurzel ihres Leidens: Julia hatte als Kind eine gefühlte Ablehnung durch ihre Eltern erlebt. Liebe und positive Aufmerksamkeit waren immer an Bedingungen geknüpft, was ihr das Gefühl vermittelte, dass sie irgendwie falsch sei. Fortwährend auf der Suche nach Liebe, Anerkennung und Bestätigung im Außen versuchte sie fortan, sich anzupassen und es allen recht zu machen.

Doch durch die Hypnosebehandlung begann Julia ihre inneren Wunden zu heilen. Heute steht Julia mit einem neuen Selbstverständnis da, achtet auf ihre eigenen Bedürfnisse und engagiert sich weiterhin für Familie und Karriere. Auch ihre Ehe hat sich deutlich verbessert, seit sie ihrem Partner auf Augenhöhe begegnet.

Julia sagt: „Die Hypnosebehandlung hat mir geholfen, die Wurzeln meiner inneren Leere zu erkennen und mich selbst wiederzuentdecken. Ich habe gelernt, dass ich wertvoll und liebenswert bin, unabhängig von den Erwartungen anderer. Jetzt kann ich mein Leben mit Selbstbewusstsein und Freude leben, und das ist das größte Geschenk, das ich mir selbst gemacht habe.“

*Bilder und Namen wurden anonymisiert.