Hypnosebehandlung bei Sozialphobie

Dr. med. Carsten Buse
Hypnose

Über mich

Hypnosebehandlung bei Sozialphobie

Dr. med. Carsten Buse
Hypnose

Über michKontakt

Angstfrei durchs Leben

Tagtäglich werden wir unzähligen Situationen ausgesetzt, in denen wir mit anderen interagieren müssen (Arbeit, Schule, Einkauf, Verein usw.). Das ist für den Großteil von uns auch kein Problem. Wir verhalten uns einfach ganz natürlich und alles ist gut.

Sozialphobie

Problematisch jedoch ist es für diejenigen, die unter einer sozialen Phobie (sozialen Angststörung) leiden.

Diese ist dadurch charakterisiert, dass die Betroffenen in sozialen Situationen ausgeprägte Ängste verspüren, im Zentrum der Aufmerksamkeit zu stehen und sich dabei peinlich oder beschämend zu verhalten. Sie fürchten die Erwartungen anderer nicht zu erfüllen und auf Ablehnung zu stoßen. Der Gedanke, dass man ihnen ihre Nervosität oder Angst ansehen könnte, macht das Ganze noch schlimmer. Aufgrund dieser Ängste meiden sie zunehmend gesellschaftliche Zusammenkünfte.

Begleitet wird die Angst oftmals von körperlichen Symptomen wie Erröten, Zittern, Herzrasen, Schwitzen, Sprechhemmung, Schwindelgefühlen, Luftnot, Beklemmungsgefühlen, Harndrang, Kopf- und Magenschmerzen, Übelkeit oder Panik. Die Gedanken kreisen nur noch darum, was alles schiefgehen könnte.

Durch das zunehmende Vermeidungsverhalten ist das berufliche und private Weiterkommen sehr erschwert. Mitunter kommt es zu vollkommener sozialer Isolation.

Dr. med. Carsten Buse

In bestimmtem Rahmen gelten Schüchternheit und soziale Gehemmtheit noch als normal.

Die Diagnose einer sozialen Phobie (sozialen Angststörung) sollte erst gestellt werden, wenn ungewöhnlich starke Ängste zu einem verhängnisvollen Vermeidungsverhalten in entsprechenden Situationen führen.

Mutig anderen begegnen

Soziale Phobien beginnen meist in der Kindheit oder Jugend und basieren auf einem mangelnden Selbstwertgefühl. Dementsprechend gilt es auch hier zunächst, die im Emotionsgedächtnis gespeicherten belastenden Gefühle mithilfe der Hypnose aufzulösen, d. h. die Ursache der Selbstwertproblematik zu beseitigen.

Anschließend erfolgt eine ressourcenorientierte Selbstwertstärkung, wofür die Hypnose ebenfalls ein sehr effektives Instrument darstellt.

Mutig anderen begegnen

Soziale Phobien beginnen meist in Kindheit oder Jugend und basieren auf einem mangelnden Selbstwertgefühl. Dementsprechend gilt es auch hier zunächst, die im Emotionsgedächtnis gespeicherten belastenden Gefühlen mithilfe der Hypnose aufzulösen, d. h. die Ursache der Selbstwertproblematik zu beseitigen.

Anschließend erfolgt eine ressourcenorientierte Selbstwertstärkung, wofür die Hypnose ebenfalls ein sehr effektives Instrument darstellt.

Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin, wenn Sie sich zukünftig entspannt und angstfrei in sozialen Situationen bewegen möchten. Sobald Sie Ihre innere Gelassenheit (wieder-)gefunden haben wird sich alles in Ihrem Leben ändern. Sie werden das Leben wieder in vollen Zügen genießen und können beruflich wie privat endlich Ihr volles Potential entfalten.

Kontakt

Dr. med. Carsten Buse

Therapiezentrum Bredeney
Alfredstraße 322
45133 Essen

sinnvoll – Zentrum für Gesundheit
Nymphenburger Str. 137
80636 München

0170 46 46 776

hypnose@dr-carsten-buse.de

24h Rückruf-Service
Ich rufe Sie gerne zurück

Schreiben Sie mir!

Datenschutz

9 + 7 =