Hypnosebehandlung für höheren Selbstwert

Dr. med. Carsten Buse
Hypnose

Über mich

Hypnosebehandlung für höheren Selbstwert

Dr. med. Carsten Buse
Hypnose

Über michKontakt

Selbstbewusst durchs Leben

Jeder von uns möchte selbstbewusst, selbstbestimmt und angstfrei durchs Leben gehen.

Mangelnder Selbstwert

Wir alle möchten selbstbewusst, selbstbestimmt und angstfrei durchs Leben gehen. Vielen jedoch ist das aufgrund eines mangelnden Selbstwertgefühls nicht möglich. Das Tückische dabei ist, dass sich die Betroffenen dessen oftmals gar nicht selbst bewusst sind, denn die Problematik ist nicht immer offensichtlich erkennbar. Vergleichsweise eindeutig ist es bei denjenigen, die ständig etwas an sich selbst auszusetzen haben. Sie halten sich für zu klein, zu groß, zu dick, zu dünn, sie haben in ihren Augen eine zu große oder eine zu kleine Nase, einen zu großen oder zu kleinen Busen, zu lange oder zu kurze Beine usw. Sie vergleichen sich ständig mit anderen und finden immer jemanden, den sie für attraktiver, intelligenter und besser halten. Das macht sich auch im Privat- und Berufsleben bemerkbar. Sie sind gehemmt, kommen beruflich nicht so voran, wie es ihnen eigentlich möglich sein sollte, und sind nicht dazu in der Lage, langfristig eine erfüllte Beziehung zu führen.

Aber auch ein hohes Maß an beruflichem Engagement oder eine übermäßige sportliche Aktivität können Ausdruck eines Minderwertigkeitsgefühls sein. Charakteristisch hierbei ist, dass die eigene Leistung nicht anerkannt werden kann und man trotz erzielter Erfolge eine anhaltende innere Leere verspürt. Vom Umfeld wird man dabei oft als undankbar wahrgenommen, da man ja eigentlich glücklich und zufrieden sein müsste.

Hinweise

Hinweise auf eine mangelnde Selbstwertschätzung können sein:

  • Ständig etwas an sich selbst aussetzen
  • Sich ständig mit anderen vergleichen
  • Abwertung (Bagatellisierung) der eigenen Leistung („Das hätte jeder geschafft“)
  • Abwehren von Komplimenten
  • Krankhaftes Streben nach Erfolg und Anerkennung
  • Übermäßiger Perfektionismus
  • Vernachlässigung eigener Bedürfnisse
  • Funktionieren, statt erfüllt zu leben
  • Nicht „Nein“ sagen können
  • Angst vor Ablehnung und Konflikten
  • Die eigene Meinung nicht äußern können
  • Soziale Phobie, Erythrophobie (die Angst zu erröten), übermäßige Eifersucht
  • Kontrollsucht

Geht man den Ursachen derartiger Anzeichen auf den Grund, stellt man oftmals fest, dass die betreffenden Personen von sich selbst (bewusst oder unbewusst) das Gefühl haben, klein, hilflos, schwach, minderwertig, nutzlos, eine Last für die Umwelt, überflüssig oder wertlos zu sein. Körperlicher Ausdruck dieses Gefühls können Angst, Druck- und Engegefühle sein.

Kommen Ihnen einzelne Punkte der Liste bekannt vor? Treffen diese auch auf Sie zu?

Das Selbstwertgefühl ist in starkem Maße davon abhängig, welches Gefühl uns von unseren Eltern während der Kindheit vermittelt wurde. Doch auch später im Leben auftretende Ereignisse (z. B. Mobbing, Trennung/Verlust einer wichtigen Bezugsperson) und die damit verbundenen Gefühle haben einen Einfluss darauf, wie wir uns selbst wahrnehmen.

Dr. med. Carsten Buse

Auch meine Kindheit und Jugend waren von Selbstzweifeln und mangelndem Selbstwertgefühl geprägt. Ich kann somit sehr gut mitfühlen, wie es meinen Patienten ergeht. Ganz ehrlich? In einer bestimmten Lebensphase trafen alle oben genannten Punkte auch auf mich zu.

Während mein persönlicher Weg hin zu einem positiven Selbstbild ein beschwerlicher war, habe ich nun mit der Hypnose ein wundervolles Instrument zur Hand, um meinen Patienten schnell und nachhaltig helfen zu können.

Höherer Selbstwert

Die meisten Wachtherapieverfahren zur Behandlung von Selbstwertproblemen sind symptomorientiert, d. h. sie zielen lediglich darauf ab, die oben genannten Symptome zu lindern. Das ist nach meiner Erfahrung nicht zielführend. Es sollte stets die zugrunde liegende Ursache beseitigt werden. Im konkreten Fall bedeutet das die Auflösung der im Emotionsgedächtnis gespeicherten belastenden Gefühle. Diese haben ihren Ursprung fast immer in der Kindheit oder Jugend. Allein hierdurch lassen sich bereits vier Fünftel des Wirkeffektes der Behandlung von Selbstwertproblemen erzielen. Erst anschließend macht eine ressourcenorientierte Selbstwertstärkung Sinn.

Es gilt: Erst aufräumen (auflösende Hypnose), dann aufhellen (Suggestionshypnose).

Höherer Selbstwert

Die meisten Wachtherapieverfahren zur Behandlung von Selbstwertproblemen sind symptomorientiert, d.h. sie zielen lediglich darauf ab die oben genannten Symptome zu lindern. Das ist nach meiner Erfahrung nicht zielführend. Es sollte stets die zu Grunde liegende Ursache beseitigt werden. Im konkreten Fall bedeutet das die Auflösung von im Emotionsgedächtnis gespeicherten, belastenden Gefühle. Diese haben ihren Ursprung fast immer in der Kindheit oder Jugend. Allein hierdurch lassen sich bereits vier Fünftel des Wirkeffektes der Behandlung von Selbstwertproblemen erzielen. Erst anschließend macht eine ressourcenorientierte Selbstwertstärkung Sinn.

Es gilt: Erst aufräumen (auflösende Hypnose), dann aufhellen (Suggestionshypnose).

Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin, wenn Sie sich mit Hilfe der Hypnose von den Geißeln negativer, den Selbstwert reduzierenden Emotionen befreien und zukünftig selbstbewusst, selbstbestimmt und angstfrei durchs Leben gehen wollen. Kehren Sie zurück zu der inneren Kraft und Stärke, die in Ihnen steckt. Lernen Sie sich selbst wieder zu lieben, Ihre eigene Leistung anzuerkennen, erfüllt zu leben, statt nur zu funktionieren, „Nein“ zu sagen, wenn es angebracht ist und für sich und Ihre Interessen/Bedürfnisse einzustehen. Erlauben Sie sich endlich wieder, Sie selbst zu sein.

Kontakt

Dr. med. Carsten Buse

Therapiezentrum Bredeney
Alfredstraße 322
45133 Essen

sinnvoll – Zentrum für Gesundheit
Nymphenburger Str. 137
80636 München

0170 46 46 776

hypnose@dr-carsten-buse.de

24h Rückruf-Service
Ich rufe Sie gerne zurück

Schreiben Sie mir!

Datenschutz

7 + 8 =